Skip to main content

Mobiles Klimagerät kaufen

Mobile Klimaanlage als Helfer gegen Hitze

Wenn die Temperaturen steigen, tropische Nächte zur Schlaflosigkeit führen, das Arbeiten im überhitzten Büro zur Qual wird, dann wird der Wunsch nach einem mobilen Klimagerät immer heftiger. Ein mobiles Klimagerät kaufen, sollte gut geplant sein.

Dieser Ratgeber liefert dir wichtige Informationen auf welche Kriterien beim Kauf eines mobilen Klimagerätes zu achten sind. Die wichtigsten Fakten sind in diesem Artikel zusammengestellt.

Mobiles-klimagerät-weiß

Warum ein mobiles Klimagerät kaufen?

JUNG COMMODO mobiles Klimagerät mit Wasserkühlung, TÜV geprüft

119,72 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. Oktober 2022 20:22
DetailsKaufen
SUNTEC Mobiles Klimagerät Impuls 2.0 Eco R290

171,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. Oktober 2022 20:22
DetailsKaufen
De’Longhi Pinguino PAC EL112 CST mobiles Klimagerät mit Abluftschlauch

553,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. Oktober 2022 20:22
DetailsKaufen

Wie funktionieren mobile Klimageräte?

Mobile Klimageräte wie Split-Klimageräte und Mono-Klimageräte sind praktisch überall einsetzbar. Vor allem kühlen Klimageräte die Raumtemperatur auf ein erträgliches Maß ab.

Moderne Apparate arbeiten so weit als möglich energiesparend mit hoher Kühlleistung. Die heiße Temperatur der Raumluft wird deutlich gesenkt. Sie sorgen zudem für eine angenehme Luftfeuchtigkeit in den Räumen.

Ein mobiles Gerät kann einfach und problemlos in jeden Raum transportiert und aufgestellt werden. Das eingesetzte ökologisch verträgliche Kühlmittel macht innovative Klimageräte umweltfreundlich im Betrieb.
Jedes Klimagerät erfordert einen flexiblen Abluftschlauch. Die warme Luft wird damit nach draußen transportiert.

Beim Betrieb eines Klimagerätes sollte der Temperaturunterschied von Außen- und Innenbereich nicht mehr als sieben Grad betragen. Eine höherer Temperaturunterschied könnte der Gesundheit schaden.

 

Welche Arten mobiler Klimageräte gibt es?

Es werden im Allgemeinen zwischen zwei Arten von mobilen Klimageräten unterschieden. Das sind zum einen sogenannte Split-Klimageräte. Sie bestehen aus zwei einzelnen Elementen.
Die andere Geräteart ist der Monoblock. Dieser vereint die erforderliche Klimatechnik in einem Gerät.

Mobile Apparaturen eignen sich zum Kühlen der Raumluft in Wohnräumen ebenso wie in Wohnmobilen oder Wohnwagen.

 

Die zwei Klimageräte-Arten: Split- und Monoblock-Klimageräte

Was ist ein mobiles Split-Klimagerät?

Wie aus der Bezeichnung schon zu entnehmen ist, handelt es sich bei einem Split-Gerät um zwei einzelne Elemente: dem Innengerät und dem Außengerät.

Diese Klimageräte-Art ist energieeffizient und zeigt eine sehr gute Kühlleistung. Während das Innengerät die warme Raumluft aufnimmt, befördert das Außengerät die warme Luft nach draußen. Die beiden Teile sind durch einen flexiblen Schlauch miteinander verbunden.

Was ist ein Monoblock-Klimagerät?

Dieser Geräte-Typ entfernt warme Luft aus dem Raum und bringt kühlere Temperaturen ins Zimmer. Die mobilen Geräte sind nach Bedarf einsetzbar.

Der Monoblock arbeitet wie das Split-Klimagerät mit einem Kühlmittel. Über den Abluftschlauch wird die warme Luft nach außen geführt.

Luftreiniger-Vergleich

Mobile Klimageräte und Luftreiniger sorgen auch zu Hause, durch moderne Luftfilter, für zusätzliche Sicherheit vor Viren und Bakterien.

Energieeffizienz bei Klimaanlagen

Bei den heutzutage hohen Stromkosten ist dieser Punkt ein wichtiges Kriterium bei der Kaufentscheidung.
Geräte, die mit einem A+++ ausgezeichnet sind, verweisen auf eine sehr gute Energieeffizienz.

Das ist bei häufigem und längerem Einsatz des Klimagerätes ein ausschlaggebender Faktor. So bleiben die anfallenden Stromverbrauchskosten in bezahlbarer Höhe.

Wie funktioniert das Split-Klimagerät?

Das Innengerät wird im Raum aufgestellt. Es enthält einen Verdampfer mit einem Kältemittel. Das Kältemittel kühlt die zugeführte Luft. Die entzogene Wärme wird mittels eines Wärmetauschers in einen wasserbasierten Kreislauf geführt.

Durch den Schlauch gelangt die warme Luft zum Außengerät und wird nach draußen abgegeben.
Das Wasser wird bei diesen Vorgang abgekühlt. Es kann nun im Wärmetauscher wieder Wärme aufnehmen. Dieser Vorgang wird so lange fortgeführt, bis das integrierte Thermostat die gewünschte Raumtemperatur zeigt.

Wie funktioniert der Monoblock?

Das verdampfte gasförmige Kühlmittel gelangt in den Kompressor. Dort wird es stark gepresst. Auf diese Weise erhitzt sich das Gas. Jetzt strömt es durch den Kondensator. Dort kühlt es sich ab und wird wieder flüssig.
Der Luft-Kreislauf beginnt mit dem Ansaugen der warmen Raumluft. Im Verdampfer kühlt sie ab. Die gekühlte Luft wird anschließend in den Raum abgegeben. Das flüssige Kältemittel fließt wieder zum Verdampfer. Der Kreislauf beginnt von vorne.
Die entstanden warme Abluft wird mit eines Abluftschlauches ins Freie geführt. Ein schräg gestelltes Fenster ist dafür völlig ausreichend.

Wie erfolgt die Aufstellung eines mobilen Klimagerätes?

Split-Klimagerät

Die Aufstellung des mobilen Split-Klimagerätes ist unkompliziert. Das Außengerät sollte in der Nähe des Innengerätes im Freien Platz finden.
Ein flexibler Abluftschlauch, der Innen- und Außengerät verbindet, kann beispielsweise durch ein gekipptes Fenster nach draußen zum Außengerät geführt werden.

Für die Anbringung des Außengerätes gibt es mehrere Möglichkeiten. Die einfachste Anbringung erfolgt auf dem Boden eines Balkons, der Terrasse oder eines Flachdaches. Das Gerät kann auch auf einer extra angebrachten Wandkonsole an einer Außenmauer befestigt werden. Prinzipiell sollte das Außengerät in nächstmöglicher Nähe zum Innengerät angebracht werden.

Monoblock

Die Aufstellung eines Monoblocks lässt sich problemlos realisieren. Der flexible Abluftschlauch des Monoblocks sollte lange genug sein, um nach außen ins Freie geführt zu werden. Zum Anschluss des Stromkabels ist nur eine Steckdose in der Nähe erforderlich.

Welche Kriterien muss das perfekte mobile Klimagerät erfüllen?

Bei der Wahl des perfekten mobilen Klimagerätes sind neben den individuellen Wünschen auch einige wichtige Fakten zu beachten.

Raumgröße
Die Größe und die Leistung des ausgewählten Gerätes sich an dem Raumvolumen und der zu erzielenden Raumtemperatur. Nur so kann es wirkungsvoll und effizient arbeiten.

Kühlleistung
Die Kühlleistung ist ein wichtiger Faktor für die perfekte Abkühlung der Raumluft. Die Leistung wird in Watt angegeben. Diese Zahl gibt an, welche Kühllast das Gerät abführen kann. Kühllast bezeichnet dabei die überschüssige Wärme, die nach draußen abgeführt wird.
Für einen Kubikmeter Raumluft werden in der Regel 30 bis 40 Watt Kühlleistung benötigt.

Im Internet kann man einen Online-Klimarechner aufrufen und die bedarfsgerechte Kühlleistung berechnen. Auf diese Weise kannst du schon vor dem Kauf ermitteln, welche Kühlleistung das Gerät deiner Wahl erbringen sollte.

Kühlmethoden
Zwei verschiedene Methoden sind zur Kühlung der Luft möglich. Das anfallende Kondenswasser wird auf verschiedene Weise in Luft-Wasser-Geräten und Luft-Luft-Geräten genutzt.
Luft-Wasser-Geräte verwenden das angefallene Kondenswasser zum Abkühlen des Kühlmittels.
Bei Luft-Luft-Geräten muss das anfallende Kondenswasser regelmäßig entsorgt werden.

Energieeffizienz
Bei den heutzutage hohen Stromkosten ist dieser Punkt ein wichtiges Kriterium bei der Kaufentscheidung.
Geräte, die mit einem A+++ ausgezeichnet sind, verweisen auf eine sehr gute Energieeffizienz. Das ist bei häufigem und längerem Einsatz des Klimagerätes ein ausschlaggebender Faktor. So bleiben die anfallenden Stromverbrauchskosten in bezahlbarer Höhe.

Platzwahl
Das mobile Klimagerät sollte so aufgestellt werden, dass es einwandfrei funktionieren kann. Ein freistehender Platz ist dem unter einem Tisch oder Ähnlichem vorzuziehen.

Lautstärke
Mobile Airconditioner sollten so leise arbeiten, dass sie den Schlaf nicht stören. So ist ein Standort auch im Schlafzimmer möglich. Leise Motore kommen auf weniger als 50 Dezibel. Manche Geräte laufen mit einem Geräuschpegel von 50 bis 60 Dezibel. Das entspricht ungefähr der Lautstärke eines normalen Gesprächs.

Sicherheit
Modelle mit einem GS-Siegel sollten bei der Wahl bevorzugt ausgewählt werden. Das Siegel sagt nach Meinung unabhängiger Fachleute aus, dass es sich um ein geprüftes und erstklassiges Produkt handelt.

Wo kann man mobile Klimageräte kaufen?

Mobile Klimageräte bieten der Elektrofachhandel und viele Baumärkte in großer Auswahl an. Hier ist auch eine persönliche Beratung möglich.
Der Onlinehändler Amazon bietet eine großer Auswahl an mobilen Klimageräten namhafter Hersteller zu günstigen Preisen an. Die Lieferung erfolgt durch eine Spedition, die ihren Liefertermin meist telefonisch ankündigt.
Sollte dir das Gerät dann doch nicht zusagen, hast du die Möglichkeit, es als Retoure zurückzugeben.

Hersteller und Marken

Zahlreiche Hersteller bieten eine große Auswahl an mobilen Klimageräten. Das sind unter anderem AxAir, Clatronic, Coffee, de Longhi, einhell Bavaria, Fonds, Heller, KlarsteinLG, Median, Mira, Olimpia, Spendid, Reiko, Stiebel Elton, Bintec sowie Troier und viele andere.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mobile Airconditioner sind schon zu einem akzeptablen Anschaffungspreis verfügbar. Diverse Geräte sind ab einem Preis von knapp 200 Euro erhältlich. High-End-Geräte kosten mehr. Sie sind ab 500 Euro und mehr verfügbar.

Fazit

Luftreiniger - Favicon (light)

Den richtigen Luftreiniger finden!

Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie Ihren passenden Luftreiniger finden, worauf Sie beim Kauf achten sollten und wie Sie dabei richtig sparen können, dann sehen Sie sich jetzt unseren Luftreiniger Vergleich an...